Archiv der Kategorie 'Presse'

Interview im GT

Im Göttinger Tageblatt erschien dieses Wochenende ein kurzes Interview mit einer Aktivistin von uns.

The lokal newspaper printed a short interview with one of our activists.

Interview mit einem Refugee

Another part of Reisegruppe 4 interviewed a young refugee in Dimitrovgrad.

Eine Teilgruppe der RG4 hat ein Interview mit einem jungen Refugee in Dimitrovgrad geführt.

Bericht auf linksunten zu Idomeni

Situation in Idomeni – der Abzug der NGOs, seine Ursachen und seine Folgen

linksunten.indymedia.org

Pressespiegel/ press review

Das Göttinger Tageblatt hat uns beim Packen und der Abfahrt begleitet.
The Göttinger Tageblatt joined us while packing and departure.

Ein anderer Artikel erschien im Freiwlligen-Magazin „mittendrin“.
Another article can be read in the volunteer magazine „mittendrin“.

Pressemitteilung der Reisegruppe 4

Call for support the Solikonvoi & Reisegruppe 4
http://reisegruppe4.blogsport.de/

Während die deutsche Bundesregierung ein neues Asylgesetz verabschiedet hat, fliehen weiterhin täglich tausende Frauen, Männer und Kinder auf der Balkan-Route – von der Türkei über Griechenland, Mazedonien und Serbien
- nach Europa.

Wir werden all die Menschen, die MigrantInnen hier und die unterwegs sind mit großem Engagement willkommen heißen.
An den Routen der Flucht und Migration werden wir unterwegs sein, um die Menschen dort auf ihrer Flucht zu unterstützen.
Am kommenden Samstag, 19.12.15. starten unser Soli Konvoi mit 40 Personen aus Göttingen (die Reisegruppe 4), Regensburg, Osnabrück, Frankfurt, München, Nürnberg mit medizinischer Erstversorgung und Küchengruppe und ist unterwegs entlang der Balkanroute – Griechenland.

Benötigt werden vor allem Geldspenden für Medikamente, Benzin und Lebensmittel damit die Versorgung weiter gewährleisten werden kann.

Some count money…
…Manche zählen Geld…

We count on solidarity!
…Wir zählen auf Solidarität!

Help us to help!
…Helft uns zu helfen!

Freedom of movement for everyone!

Spenden können mit den Betreff „in solidarity with refugees“ auf folgendes Konto überwiesen werden:
Bordermonitoring.eu e.V
IBAN: DE75700205000009814300
BIC: BFSWDE33MUE
Bank für Sozialwirtschaft

Auch Crowdfunding ist möglich: https://www.betterplace.org/de/projects/37084-unabhangige-hilfe-fur-fluchtende-auf-der-balkanroute